Kreative Ausbildung im Handwerk

Wir bieten motivierten Bewerbern (m/w/d) einen vielseitigen Ausbildungsplatz als

Industriekeramiker/in Dekorationstechnik (Berufsschule in Meißen)

Industriekeramiker/innen Dekorationstechnik veredeln Porzellan, Gebrauchs- und Zierkeramik mit unterschiedlichen Dekorationstechniken. Sie bemalen Werkstücke z.B. mit Ränder-, Linien- oder Bänderdekors, mit Blumen und Ornamenten oder mit Schriften und Monogrammen. Hierzu tragen sie Farben und Edelmetalle wie Glanz- und Poliergold auch von Hand mit dem Pinsel auf. Sie wenden Dekorationsverfahren wie die Spritztechnik und den Siebdruck an oder kombinieren verschiedene Dekortechniken. Meist zeichnen und malen sie nach Vorlage, zum Teil entwerfen sie Schriften und Dekore aber auch selbst. Je nach Arbeitsverfahren glasieren, trocknen und brennen sie die dekorierten Objekte.

Industriekeramiker/innen Dekorationstechnik malen, spritzen oder drucken Dekors auf Porzellan- und Keramikprodukte, die sie auch glasieren.
Zur allgemeinen Ausbildung gehören auch Bestandteile, wie:
- Aufbereitung keramischer Rohstoffe und Massen
- Formgebung keramischer Rohstoffe und Massen
- Veredelung und Nachbereitung
- Arbeitsformen herstellen

Du solltest folgendes mitbringen:
- mindestens abgeschlossenen Hauptschulabschluss
- Interesse an Gestaltung und Dekoration
- handwerkliche Fähigkeiten

Wir bieten Dir:
- ein Praktikum zum besseren Kennenlernen.
- einen Ausbildungsplatz mit breiten Einsatzspektrum
- Beschäftigung nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Herr Jens Frommhold